Wissenswertes...


Glühwürmchen auf Tour im Großen Garten

Im Großen Garten in Dresden sind zur Zeit wieder Glühwürmchen zu sehen. Ab Dämmerung schwirren viele leuchtende Würmchen (eher Käfer) umher. Es lohnt sich mal hinzugehen und sich umzuschauen. Ein wirklich schönes Naturschauspiel.

Glühwürmchen sind eigentlich keine Würmer, sondern Käfer und zwar der Gattung Lampyridae. Es gibt über 2000 Arten auf allen Kontinenten (außer der Antarktis) aber nicht alle leuchten auch.

Bei uns leben drei Arten: Der Kleine Leuchtkäfer (auch Gemeines Glühwürmchen oder Johanniskäfer genannt), der Große Leuchtkäfer (auch Großes Glühwürmchen oder Großes Johannisglühwürmchen genannt) und der Kurzflügel-Leuchtkäfer.

Am besten zu sehen sind sie im Juni und Juli von 22 bis 24 Uhr in trockenen Sommernächten in feuchten Lebensräumen – Waldränder, Wiesen, Hecken und nahen Gewässern.